Blaupause für neue Krisen?

So. Artikel ist publiziert. Ein Kollege meinte im Vorfeld, man brauche ja nicht über #Demokratie in Deutschland zu schreiben. Ich solle stattdessen den Blick lieber ein paar Kilometer weiter Richtung Osten lenken. Ich halte das für ein Totschlagargument. Und so habe ich die Mainzer Juristin Jessica Hamed dazu befragt. Sie hält so einen Vergleich für einen „sehr niedrigschwelligen Anspruch, den man an einen demokratischen Rechtsstaat“ habe. „Dass man sich nicht an Ländern wie Türkei, Russland und China orientiert, dürfte auf der Hand liegen“, sagt sie im Gespräch. Das sei kein Vergleichsmaßstab, kein Argument, denn man müsse sich am Ideal orientieren und könne sich nicht damit begnügen, dass es woanders schlimmer sei.

Mehr dazu…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s